Auf dieser Seite zeigen wir Euch was wir in unserer Freizeit unternehmen und mehr. 

Für alle Erwachsenen und für Offizielles, klickt einfach auf 'Home'.                    

Graffiti ist angesagt: heute lassen wir unserer herbstlichen Kreativität freien Lauf

Graffiti ist angesagt: heute lassen wir unserer herbstlichen Kreativität freien Lauf

Hids_Grafitti_0917_2.jpg
Hids_Grafitti_0917_1.jpg

Wunderschöne Wanderung im Sylvensteinspeicher Gebiet.

Wunderschöne Wanderung im Sylvensteinspeicher Gebiet.

Hids_SylvensteinSpeicher_2.jpg
Hids_SylvensteinSpeicher_3.jpg
Hids_SylvensteinSpeicher_5.jpg
Hids_SylvensteinSpeicher_4.jpg

SOMMERFEST 2017

Wir haben gerade ein tolles Jahr hinter uns gebracht wo alle ihre Abschlüsse geschafft haben. Und somit hatten wir uns unser jährliches Sommerfest ganz besonders verdient. Auch wenn das Wetter sich heute nicht von der besten Seite gezeigt hat, Spaß hatten wir mit Grillen, Fingerhackeln, Karaoke und vielen anderen Spielen trotzdem ;)

Wir haben gerade ein tolles Jahr hinter uns gebracht wo alle ihre Abschlüsse geschafft haben. Und somit hatten wir uns unser jährliches Sommerfest ganz besonders verdient. Auch wenn das Wetter sich heute nicht von der besten Seite gezeigt hat, Spaß hatten wir mit Grillen, Fingerhackeln, Karaoke und vielen anderen Spielen trotzdem ;)


Hier sind ein paar Schnappschüsse von unserem Forscherausflug zum Biohof Schönberg. Wir haben gelernt wie man Kräuterbutter hergestellt und Brot bäckt. Und das alles natürlich nachdem wir die Tiere ausführlich studiert haben, und uns bei den Hühner paar Eier abgeholt haben. War toll! Wir kommen wieder.

Hier sind ein paar Schnappschüsse von unserem Forscherausflug zum Biohof Schönberg. Wir haben gelernt wie man Kräuterbutter hergestellt und Brot bäckt. Und das alles natürlich nachdem wir die Tiere ausführlich studiert haben, und uns bei den Hühner paar Eier abgeholt haben. War toll! Wir kommen wieder.


Unsere Welsbabies wachsen und gedeihen.

Unsere Welsbabies wachsen und gedeihen.

Da freut sich aber einer... unser Therapiehund Paul kriegt eine Abkühlung bei der momentanen Hitze.

Da freut sich aber einer... unser Therapiehund Paul kriegt eine Abkühlung bei der momentanen Hitze.

Unsere Welse (Algensauger) haben gelaicht. 

Unsere Welse (Algensauger) haben gelaicht. 

Wir ziehen unseren Nachwuchs in einem separaten Aquarium auf, damit unsere Buntbarsche sie nicht auffressen.

Wir ziehen unseren Nachwuchs in einem separaten Aquarium auf, damit unsere Buntbarsche sie nicht auffressen.


Wir genießen unsere Osterferien. Und auch wenns draussen noch kalt ist, von unserer Graffitikunst hält uns nichts ab. Mario zeigt uns wies geht.

Wir genießen unsere Osterferien. Und auch wenns draussen noch kalt ist, von unserer Graffitikunst hält uns nichts ab. Mario zeigt uns wies geht.

Wir holen uns Inspiration für unser Graffiti Projekt.

Wir holen uns Inspiration für unser Graffiti Projekt.

Und auch auf der Slackline... braucht man volle Konzentration.

Und auch auf der Slackline... braucht man volle Konzentration.

Der Frühling ist da, und und wir können endlich wieder draussen Bouldern: klettern ohne Seil bis zu einer Höhe aus der man noch abspringen kann.

Der Frühling ist da, und und wir können endlich wieder draussen Bouldern: klettern ohne Seil bis zu einer Höhe aus der man noch abspringen kann.


Ihr seht schon, wir sind dieses Jahr sehr auf Haustiere fixiert. Unsere neueste Errungenschaft sind diese wunderschön leuchtend gelben Malawis. Diese 'Labidochromis Yellow', oft auch einfach nur 'Yellow' genannt, gehören zur Buntbarschfamilie. Ihre eigentliche Heimat ist im ostafrikanischen Malawisee, wo sie sich gerne in felsigen Gegenden mit freien Sandflächen aufhalten. Sie werden bis zu 10 Jahre alt.

Ihr seht schon, wir sind dieses Jahr sehr auf Haustiere fixiert. Unsere neueste Errungenschaft sind diese wunderschön leuchtend gelben Malawis. Diese 'Labidochromis Yellow', oft auch einfach nur 'Yellow' genannt, gehören zur Buntbarschfamilie. Ihre eigentliche Heimat ist im ostafrikanischen Malawisee, wo sie sich gerne in felsigen Gegenden mit freien Sandflächen aufhalten. Sie werden bis zu 10 Jahre alt.

Heute ist Therapiehund Paul bei uns. Gerade mal 12 Wochen alt... er tut uns allen gut!

Heute ist Therapiehund Paul bei uns. Gerade mal 12 Wochen alt... er tut uns allen gut!

Und um unsere neuen Mitbewohner kümmern wir uns ganz besonders gerne :)

Und um unsere neuen Mitbewohner kümmern wir uns ganz besonders gerne :)

Eine Runde Fußball ist nie verkehrt...

Eine Runde Fußball ist nie verkehrt...

Hier wird an einem Kanada Referat gearbeitet...

Hier wird an einem Kanada Referat gearbeitet...

Ein ganz normaler Montag Nachmittag ;)

Ein ganz normaler Montag Nachmittag ;)

Neues Jahr, neuer Start! Und wir starten durch ins Jahr 2017 mit einer tollen Schneedecke. "Der Winter ist gekommen und hat hinweg genommen der Erde grünes Kleid..." Robert Reinick

Neues Jahr, neuer Start! Und wir starten durch ins Jahr 2017 mit einer tollen Schneedecke. "Der Winter ist gekommen und hat hinweg genommen der Erde grünes Kleid..." Robert Reinick

...und jetzt heißts noch schnell unsere selbst gebackenen Lebkuchenherzerl schnappen bevor es in die Weihnachtsferien geht!

...und jetzt heißts noch schnell unsere selbst gebackenen Lebkuchenherzerl schnappen bevor es in die Weihnachtsferien geht!

Plätzchen und Punsch

Plätzchen und Punsch

Unser Weihnachtsfest: wir grillen/backen unsere eigenen Mini-Baguettes ;)

Unser Weihnachtsfest: wir grillen/backen unsere eigenen Mini-Baguettes ;)

Da unsere 7 Kükenzucht ja schon einer unserer absoluten Highlights des Sommers 2016 war, posten wir hier noch einmal ein Foto von allen. Ganz besonders mochten sie es ja wenn man sie in der warmen Hand gehalten hat. Da haben sie alle Viere von sich gestreckt und sind oft eingeschlafen. Unser schöner Schwarzer hat sich später noch als Hahn entpuppt, und heut leben sie alle beim Herrn Federle auf dem Bauernhof.

Da unsere 7 Kükenzucht ja schon einer unserer absoluten Highlights des Sommers 2016 war, posten wir hier noch einmal ein Foto von allen. Ganz besonders mochten sie es ja wenn man sie in der warmen Hand gehalten hat. Da haben sie alle Viere von sich gestreckt und sind oft eingeschlafen. Unser schöner Schwarzer hat sich später noch als Hahn entpuppt, und heut leben sie alle beim Herrn Federle auf dem Bauernhof.

Heute genießen wir unser traditionelles, alljährliches Allerheiligen Fischen. Wir haben 12 Forellen gefangen... ausgenommen, dann in die Pfanne... Abendessen... lecker, lecker!!!!

Heute genießen wir unser traditionelles, alljährliches Allerheiligen Fischen. Wir haben 12 Forellen gefangen... ausgenommen, dann in die Pfanne... Abendessen... lecker, lecker!!!!

BooHoo!!!! Auch Halloween ging nicht lautlos an uns vorbei ;)

BooHoo!!!! Auch Halloween ging nicht lautlos an uns vorbei ;)

Look who is waiting? Geduldig warten die 7 Küken darauf, daß ihre 'Pflegeeltern' gleich nach den Hausaufgaben in den Garten kommen und mit ihnen wieder spielen. Schwimmbad und andere Freizeitaktivitäten sind zur Zeit unattraktiv ;)  Alles dreht sich nur noch um das Wohlergehen der Neulinge. Sie sind sehr anhänglich, lieben die Nähe der Kinder, und hüpfen auch jedem gleich auf die Hand.☺

Look who is waiting? Geduldig warten die 7 Küken darauf, daß ihre 'Pflegeeltern' gleich nach den Hausaufgaben in den Garten kommen und mit ihnen wieder spielen. Schwimmbad und andere Freizeitaktivitäten sind zur Zeit unattraktiv ;)  Alles dreht sich nur noch um das Wohlergehen der Neulinge. Sie sind sehr anhänglich, lieben die Nähe der Kinder, und hüpfen auch jedem gleich auf die Hand.

Hier stellen wir euch gleich unsere Neuankömmlinge vor... gerade mal einen Tag alt... nach 21 Tage brüten sind sie aus den Eiern geschlüpft. So süß wie die sind, haben sie unser Herz natürlich auch schon erobert. Und mit so einem flauschigen Zuwachs gehen die Hausaufgaben natürlich viel schneller von der Hand ;)

Hier stellen wir euch gleich unsere Neuankömmlinge vor... gerade mal einen Tag alt... nach 21 Tage brüten sind sie aus den Eiern geschlüpft. So süß wie die sind, haben sie unser Herz natürlich auch schon erobert. Und mit so einem flauschigen Zuwachs gehen die Hausaufgaben natürlich viel schneller von der Hand ;)

Summer of 2016: Wir hatten einen super Sommer, aber jezt gehts ab ins neue Schuljahr & somit beginnt wieder der Ernst des Lebens :)

Summer of 2016: Wir hatten einen super Sommer, aber jezt gehts ab ins neue Schuljahr & somit beginnt wieder der Ernst des Lebens :)


Wir haben gerade wieder ein erfolgreiches Schuljahr beendet, und wollten euch noch ein kurzes Update geben bevor wir in die hart verdienten Ferien verschwinden: mit toller Zusammenarbeit haben alle das Schuljahr geschafft, und unsere sechs Abgänger ihren Abschluss Quali, Mittlere Reife und wurden mit Ausbildungsplätzen entlassen.

Und vor den Ferien gabs natürlich wieder unser berüchtigtes Sommerfest was uns wieder einmal super gelungen ist. Hier drunter seht ihr die besten Momente die Philipp mit seiner Kamera für uns eingefangen hat.

Das HidS Team wünscht euch allen einen super Sommer, und wir melden uns dann wieder im September!!!! :)

Sommerfest Teil 1

Sommerfest Teil 1

Sommerfest Teil 2

Sommerfest Teil 2

Sommerfest Teil 3

Sommerfest Teil 3

Ende Juli, und hier kommt unser Update an unseren Kaulquappen.... äh, ich meine Teenage Frösche... ;) Philipp hat uns wieder super Fotos geschossen wie sie auf unseren Händen sitzen.... nicht mal ganz 1cm sind sie groß. Und langsam verabschieden sie sich von uns um die große Welt zu erforschen ;(

Ende Juli, und hier kommt unser Update an unseren Kaulquappen.... äh, ich meine Teenage Frösche... ;) Philipp hat uns wieder super Fotos geschossen wie sie auf unseren Händen sitzen.... nicht mal ganz 1cm sind sie groß. Und langsam verabschieden sie sich von uns um die große Welt zu erforschen ;(

Der Juli hat gerade angefangen.... und unsere Kaulquappen entwickeln sich prächtig! Es dauert ca. 1-2 Monate bevor sich die Arme und Beine entwickeln. Bei uns im Teich arbeiten einige noch an ihren Beinen, andere haben schon alle Vier, und bei manchen hat sich die Schwanzflosse schon ganz zurückgebildet. Die ganz Mutigen hüpfen uns schon auf die Hand :)

Der Juli hat gerade angefangen.... und unsere Kaulquappen entwickeln sich prächtig! Es dauert ca. 1-2 Monate bevor sich die Arme und Beine entwickeln. Bei uns im Teich arbeiten einige noch an ihren Beinen, andere haben schon alle Vier, und bei manchen hat sich die Schwanzflosse schon ganz zurückgebildet. Die ganz Mutigen hüpfen uns schon auf die Hand :)

Unser ganzer Stolz... unser, ca. 80 cm Durchmesser, selbst angelegter Teich & Wohnort unserer 501 Kaulquappen - Teil von Miniland. Und unser Logo, welches wir an die Häuschenwand gesprüht hatten, spiegelt sich so schön im Wasser ;)

Unser ganzer Stolz... unser, ca. 80 cm Durchmesser, selbst angelegter Teich & Wohnort unserer 501 Kaulquappen - Teil von Miniland. Und unser Logo, welches wir an die Häuschenwand gesprüht hatten, spiegelt sich so schön im Wasser ;)

Unsere Kaulquappen wachsen und gedeihen... die Hinterbeine sieht man schon. Sie ernähren sich von unseren Moossteinen die wir in den Teich getan haben.

Unsere Kaulquappen wachsen und gedeihen... die Hinterbeine sieht man schon. Sie ernähren sich von unseren Moossteinen die wir in den Teich getan haben.

Endlich... der Sommer ist da. Wir haben gleich unsere berühmte Wasserrutsche aus dem Schuppen geholt - wie jedes Jahr, das Wasser angedreht und los ging der Spaß ;)

Endlich... der Sommer ist da. Wir haben gleich unsere berühmte Wasserrutsche aus dem Schuppen geholt - wie jedes Jahr, das Wasser angedreht und los ging der Spaß ;)

EM: Deutschland gegen Nordirland 1:0

EM: Deutschland gegen Nordirland 1:0

Im Mai hatten wir uns Raupen besorgt. Es war toll zu sehen wie sie gewachsen sind, sie sich dann verpuppt haben, und nach 3 Wochen wunderschöne Monarch Schmetterlinge ausgeschlüpft sind. Dann haben wir sie frei gelassen, mit Obst gefüttert, was sie besonders gern mögen, und sie sind noch eine ganze Weile im Garten um uns herum geschwirrt, auf unseren Händen und Schultern gesessen, und dann weiter geflattert. :)

Im Mai hatten wir uns Raupen besorgt. Es war toll zu sehen wie sie gewachsen sind, sie sich dann verpuppt haben, und nach 3 Wochen wunderschöne Monarch Schmetterlinge ausgeschlüpft sind. Dann haben wir sie frei gelassen, mit Obst gefüttert, was sie besonders gern mögen, und sie sind noch eine ganze Weile im Garten um uns herum geschwirrt, auf unseren Händen und Schultern gesessen, und dann weiter geflattert. :)

Heute machten wir einen Ausflug an den Deininger Weiher, ein Moorsee im Süden von München. Auch wenn es noch zu kalt war zum Baden, es ist immer schön und ruhig da dort. Der See selber ist nur 1,3 Meter tief, etwa 100 Meter breit und circa 270 Meter lang. Zum joggen um den See sind es aber dann schon über 1,2 km.

Heute machten wir einen Ausflug an den Deininger Weiher, ein Moorsee im Süden von München. Auch wenn es noch zu kalt war zum Baden, es ist immer schön und ruhig da dort. Der See selber ist nur 1,3 Meter tief, etwa 100 Meter breit und circa 270 Meter lang. Zum joggen um den See sind es aber dann schon über 1,2 km.

Wir hatten Fussballpläne... und dann kam der Regen... vielleicht nass und dreckig, aber stören lassen haben wir uns davon nicht ;) 

Wir hatten Fussballpläne... und dann kam der Regen... vielleicht nass und dreckig, aber stören lassen haben wir uns davon nicht ;) 

Arjen Robben hatte Zeit für ein schnelles Autogramm da er an der EM nicht teilnimmt ;)

Arjen Robben hatte Zeit für ein schnelles Autogramm da er an der EM nicht teilnimmt ;)

"Miniland" Projekt, Juni 2016: In unserem kleinen Miniland haben wir gerade Gemüse angepflanzt, noch einen kleinen Zaun gebaut und 501 Kaulquappen adoptiert, die jeden Abend von unseren Bürgermeistern, Pascal & Celina, auf Anwesenheit gezählt werden :)

"Miniland" Projekt, Juni 2016: In unserem kleinen Miniland haben wir gerade Gemüse angepflanzt, noch einen kleinen Zaun gebaut und 501 Kaulquappen adoptiert, die jeden Abend von unseren Bürgermeistern, Pascal & Celina, auf Anwesenheit gezählt werden :)


Volunteer Projekt, Baja California, Mexico: Im Mai, 2016, hat ein Team in unserem Namen ein 2. Haus in Maneadero, Baja California, Mexico, gebaut. Diesmal war es für die Campo Familie: Emmanuel, 32, (in dem gelben T-Shirt), seine Frau Zenaida, 21, (in dem roten Hoody, neben ihm), ihre Tochter Denisse, 4, (in pink), und ihren 4 Monate alten Sohn Emmanuel, Jr.  Sie haben in dem kleinen Camper, den ihr auf der linken Seite ein bischen sehen könnt, gelebt. Sie haben all 4 in einem Bett geschlafen, weil einfach kein Platz war. Jetzt wohnen sie in dem kleinen türkisen Häuschen was wir ihnen innerhalb von 3 Tagen gebaut haben. Es hat 2 kleine Schlafzimmer, ein Loft für die Kinder, und einen Raum für Küche, Essen und Wochnzimmer. Der Waschraum und Toilette befinden sich nach wie vor im Freien.

Volunteer Projekt, Baja California, Mexico: Im Mai, 2016, hat ein Team in unserem Namen ein 2. Haus in Maneadero, Baja California, Mexico, gebaut. Diesmal war es für die Campo Familie: Emmanuel, 32, (in dem gelben T-Shirt), seine Frau Zenaida, 21, (in dem roten Hoody, neben ihm), ihre Tochter Denisse, 4, (in pink), und ihren 4 Monate alten Sohn Emmanuel, Jr. 

Sie haben in dem kleinen Camper, den ihr auf der linken Seite ein bischen sehen könnt, gelebt. Sie haben all 4 in einem Bett geschlafen, weil einfach kein Platz war. Jetzt wohnen sie in dem kleinen türkisen Häuschen was wir ihnen innerhalb von 3 Tagen gebaut haben. Es hat 2 kleine Schlafzimmer, ein Loft für die Kinder, und einen Raum für Küche, Essen und Wochnzimmer. Der Waschraum und Toilette befinden sich nach wie vor im Freien.

Volunteer Projekt: Mexico, Oktober 2015

Wir haben innerhalb von 3 Tagen ein Haus für die Cortez Familie im Oktober, 2015, gebaut.
Sie wohnen In Ensenada, Mexico, ungefähr 2 Stunden südlich von der Grenze von San Diego, Kalifornien. Das neue Haus hat eine richtige Eingangstür, 5 Fenster, 2 Schlafzimmer, ein Raum für Küche und Wohnzimmer und ein Loft oben mit Treppe für die Kinder zum Spielen. Davor hat die 4-köpfige Cortez Familie 7 Jahre lang in einer 1- Zimmer zeltartigen Hütte gelebt, und alle vier haben in einem Bett geschlafen. Fenster und eine Eingangstür zum Verschliessen gab es nicht. Wenn der Regen kam sind sie aufs Bett gesprungen weil das Wasser oft einfach durchs Haus am Boden dahinfloss und alles nass gemacht hat. Die Toilette und der Waschraum sind immer noch drausen, und es gibt nur kaltes Wasser zum Duschen und Waschen. Die 6-jährige Cintia geht in die 1. Klasse, und ihr Vater arbeitet im Feld. Er wäscht das Gemüse nachdem es geerntet wird. Er arbeitet von 15 Uhr bis um 23 Uhr abends, und verdient ungefähr 5-7 Euro am Tag. Er hat kein Auto, und muss eine 3/4 Stunde, 6 Tage in der Woche, in die Arbeit laufen. Die Mutter bleibt den ganzen Tag zu Hause um sich um den 16-monatigen Sohn und die Tochter zu kümmern. In dem alten Haus war es nicht einfach für den Sohn laufen zu lernen, deswegen kann er immer noch nicht alleine laufen. In dem neuen Haus wird es einfacher werden. Der Boden ist aus Zement und nicht aus unebener Erde.  Im Mai, 2016, (6 Monate nach dem Bau) haben wir die Familie besucht. Der Sohn kann jetzt richtig laufen. Sie haben das Haus richtig schön eingerichtet. Und es geht ihnen gut!